Selbst- und Zeitmanagement

"Die Managerkrankheit ist eine Epidemie, die durch den Uhrzeiger hervorgerufen und durch den Terminkalender übertragen wird (John Steinbeck)

Workshop

Gesund führen und gesund bleiben
Chefsache Gesundheit

Führung ist in Organisationen und menschlichen Beziehungen unabdingbar, um effektiv und effizient Ziele zu erreichen und Ergebnisse zu gewährleisten. Da Führung aber neben diesem Wirksamkeitsfaktor immer auch Interaktion mit Mitarbeiter/innen bedeutet, ist der Führungserfolg im Besonderen auch eine Frage der Haltung und des Verhaltens der Führungskräfte.
Führungskräfte tragen mit Ihren Einstellungen wie Verhaltensweisen elementar dazu bei, ob das eigene Berufsleben sowie das der Mitarbeiter/innen als positiv oder belastend wahrgenommen wird.
Sind in der Vergangenheit große Erfolge in der „klassischen Arbeitssicherheit“ (Verbesserung des Arbeitsschutzes, Vermeidung von Arbeitsunfällen, Verletzungen etc.) erzielt worden, haben allerdings die sog. „psychosozialen Erkrankungen“ in den letzten Jahren erheblich zugenommen.
Psychisch begründete Krankheitsbilder wie das berühmt-berüchtigte „Burn-Out“ und stressbedingte Fehlzeiten nehmen weiterhin kontinuierlich zu und verursachen erhebliche Ausfall- und Gesundheitskosten.
Welchen Anteil daran hat „gesunde“ oder „krankmachende“ Führung? Welchen Einfluss hat „Führung“ insgesamt auf die Gesundheit und Zufriedenheit aller Beteiligten sowie auf den Unternehmenserfolg?

In diesem Workshop setzen wir uns mit den Kennzeichen und Stabilisatoren von Gesundheit auseinander. Und lernen, eigene und fremde Stärken wie Belastungsgrenzen zu erkennen und anzuerkennen. Dazu reflektieren Sie Ihre eigene Führungseinstellungen sowie Ihr Führungsverhalten und dessen Auswirkungen.

Wir setzen diese Schwerpunktthemen:

  • Wenn Führung krankmacht: Schutzhelm für die Seele
  • Die individuellen, betrieblichen und gesellschaftlichen Folgen „krankmachender Organisation und Führung“: Zahlen, Daten, Fakten
  • Gesundheit, Krankheit, Psyche, Stress: Begriffsklärungen
  • Der „Stress“: Auslöser und Erscheinungsformen
  • Das individuelle Stresserleben und Belastungsgrenzen
  • Stressfördernde und stressmindernde Einstellungen und Verhaltensweisen von Führungskräften und Mitarbeitern
  • Psychosoziale Folgen von „ungesundem Führungsverhalten"
  • “Burn-Out": Brennen für die Sache, aber nicht verbrennen
  • Handlungshilfen für „Gesunde Führung und Organisation“

  • Sich selbst und andere gesund führen: Gesunde Führung als Auftrag & Herausforderung
  • Welchen Einfluss hat mein Führungs- und Kommunikationsverhalten auf die Gesundheit aller Beteiligten?
  • Wie kann ich mich selbst als Führungskraft wie meine Mitarbeiter vor „Überlastung“ schützen?
  • Welchen Einfluss haben meine Persönlichkeit und meine Einstellungen auf mein Führungshandeln?
  • Wie muss ich als Führungskraft die Prozesse und Strukturen gestalten, damit sie keinen „Schaden“ anrichten?

Termine, Umfang und Kosten nach Absprache.

Kontakt


Siemann - Personalentwicklung, Beratung, Coaching

Siemann Personalentwicklung & Beratung UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführender Gesellschafter: Mathias Siemann

Amtsgericht Braunschweig: HRB 203970
USt.-IdNr.: Finanzamt Braunschweig-Wilhelmstr. DE286589514

Wiesenstraße 12, 38102 Braunschweig
Telefon: 0531 / 34 59 79
Fax: 0531 / 34 59 79
Mobil: 0171 / 1 75 62 19
E-mail: info@siemann-personalentwicklung.de