Blog

 

Rückblick Impuls 27.11.2018 "Das Ende der Hierarchie...!?"

"Erzähl mir nix vom Pferd..." ließe sich in Anlehnung an unseren Impuls "Storytelling" fast schon sagen...; denn dieses Motto passt gut zu der These, dass das "Ende der Hierarchie..!?" eingeläutet zu sein scheint.... oder etwa doch (noch) nicht?

In unserem das Jahr 2018 abschließenden Impuls am 27.11.2018 haben wir uns in einer spannenden "Diskussionsrunde mit Praxiserprobung" im Haus der Wirtschaft beim Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V. der Frage gewidmet, ob unter den aktuellen Vorzeichen von Agilität, Volatilität und Disruption zm Führen von Organisationen und Menschen noch hierarchische Strukturen benötigt werden - wo sie doch so viel Jahrzehnte "gute oder weniger gute Dienste" geleistet haben...

Die Grundfrage lautete: Welchen Anteil hat Hierarchie am Funktionieren menschlicher Zusammenarbeit, ist sie eventuell sogar Voraussetzung für das gemeinsame Gestalten? Und was passiert, wenn sie (plötzlich und unerwartet) fehlt?
Die Antwort hat sich durch das gemeinsame Diskutieren und Ausprobieren folgendermaßen ergeben: Es gibt und braucht eine sog. "natürliche Hierarchie", de sich fast zwangsläufig durch Rollenübernahmen, Kompetenz und der Akzeptanz von Autorität in jeder Gruppe dieser Welt ergibt. Befehlsketten oder bürokratische Abteilungsstrukturen braucht es allerdings nicht zwingend.... Insofern wird es auch in Zukunft hierarchische Strukturen und Prozesse geben und das wird dem gemeinsamen Tun und den zu erzielenden Ergebnissen förderlich sein. Allerdings kommt der Führung bzw. den Führungskräften in diesem Kontext die eminent wichtige Aufgabe zu, sich in ihrem Handeln und Entscheiden eben nicht hinter "bürokratischen, hierarchischen"  Regeln und Zuständigkeiten zu verstecken, sondern sich im Erkennen und Gestalten von Talenten, Kompetenzen und geteilter Verantwortung in sich verändernden Situationen und Herausforderungen zu üben. Und sich z. B. damit abzufinden, dass sich Mitarbeiter in bestimmten Kontexten, Aufgabenstellungen als die besseren Führungkräfte erweisen, obwohl sie nicht "oben" stehen...

Moderiert wurde der Abend im Haus der Wrtschaft von Mathias Siemann und Martin Lennartz, von dem auch die nachfolgenden textlichen und grafischen Impulse stammen.
Ein weiterer spannender Impulseabend mit spannenden Gästen und sehr spannenden Erkenntnissen...; wir freuen uns auf das gemeinsame 15. Impulse-Jahr 2019!

 01 Leadership02 Hierarchie03 Paradoxien04 Flüstergruppen05 Hierarchische Gedanken06 Menschheitsfrage07 Entscheidungen

 

Kontakt


Siemann - Personalentwicklung, Beratung, Coaching

Siemann Personalentwicklung & Beratung UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführender Gesellschafter: Mathias Siemann

Amtsgericht Braunschweig: HRB 203970
USt.-IdNr.: Finanzamt Braunschweig-Wilhelmstr. DE286589514

Wiesenstraße 12, 38102 Braunschweig
Telefon: 0531 / 34 59 79
Mobil: 0171 / 1 75 62 19
E-mail: info@siemann-personalentwicklung.de