Beitrag 10: Warum ich heute anders führe als früher

Stefan Trapp
(Niederlassungsleitung BÄKO Weser-Ems-Mitte eG Braunschweig/Göttingen)

In meiner Jugend war ich gar kein Führer.

Ich kann mich noch nicht einmal daran erinnern, mich jemals um den Posten des Klassensprechers beworben zu haben.

Allerdings bin ich zu einem (selbst)-kritischen Menschen erzogen worden, der offenbar (zu) oft anzweifelte und zu wenig als gegeben hinnahm. Das wirkte sich während meiner Schulzeit zumeist kontraproduktiv aus.

Mit dem Eintritt in das Berufsleben änderte meine Umwelt jedoch die Bezeichnung für mein Verhalten von „störend“ auf „engagiert“. Das brachte mir irgendwann meinen ersten Führungsjob als Abteilungsleiter in einer Firma mit ca. 70 Mitarbeitern. Der damalige Geschäftsführer sagte vor seinem altersbedingten Ausstieg zu mir, dass er als Mitglied des Vorstandes meine Bewerbung als Nachfolger erwarten würde.
Ich lehnte nicht ab und war als Mitdreißiger plötzlich für so viele Menschen und eine ganze Firma verantwortlich.

Ich glaubte damals, dass ich die Mitarbeiter einfach so führen müsse, wie ich gerne geführt worden wäre. Das funktionierte leider nur punktuell. Auf der Suche nach dem richtigen Führungsstil waren mir die Fachbücher und die meisten Seminare nur bedingt eine Hilfe. Irgendwann machte ich eine banale aber entscheidende Feststellung für meine Führungsarbeit: Menschen sind mit ihren Attitüden und Handlungsmustern oftmals sehr unterschiedlich. Daraus folgerte ich, dass sie auch unterschiedlich geführt werden müssen.

Mein heutiges Verständnis von guter Führung ist es, Mitarbeitern den gemeinsamen Weg zu den Unternehmenszielen zu vermitteln; dabei den gemeinsamen Weg mal mehr und mal weniger breit zu gestalten und Spielräume individuell festzulegen, die je nach Entwicklungsstand der Mitarbeiter neu zu definieren sind. Klare Vorgaben, nachvollziehbare Regeln und absehbare Konsequenzen sind für mich die Grundlage für beste Ergebnisse und ein gutes Miteinander im Betrieb.

 

Stefan TrappZur Person:
Stefan Trapp

Niederlassungsleitung BÄKO Weser-Ems-Mitte eG Braunschweig/Göttingen

Kontakt:
BÄKO Weser-Ems-Mitte eG
Waller See 22, 38179 Braunschweig
Tel.: 0531 / 701370 - 181  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt


Siemann - Personalentwicklung, Beratung, Coaching

Siemann Personalentwicklung & Beratung UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführender Gesellschafter: Mathias Siemann

Amtsgericht Braunschweig: HRB 203970
USt.-IdNr.: Finanzamt Braunschweig-Wilhelmstr. DE286589514

Wiesenstraße 12, 38102 Braunschweig
Telefon: 0531 / 34 59 79
Fax: 0531 / 34 59 79
Mobil: 0171 / 1 75 62 19
E-mail: info@siemann-personalentwicklung.de